Nota bene

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nota bene ist eine lateinische und italienische Floskel, die mit „wohlgemerkt“, „merke wohl“, „beachte wohl“ oder auch „übrigens“ übersetzt werden kann. Sie leitet sich vom lateinischen Verb notare ab, aus dem auch das deutsche notieren entstanden ist. Wird es im singulären Imperativ verwendet, so weist es jemanden an, auf eine an sich offensichtliche oder zumindest unschwer folgerbare Gegebenheit besonderes Augenmerk zu legen. Der Plural der Floskel lautet notate bene. Sie wird oft mit NB oder auch N. B. abgekürzt. Der Duden gibt die Schreibweise in einem Wort an, also notabene.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: notabene – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen