Nuclear Physics

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nuclear Physics ist eine seit 1956 bei Elsevier erscheinende Zeitschrift für Kernphysik und Elementarteilchenphysik. 1967 spaltete sie sich in die Teilreihen Nuclear Physics A (Nucl. Phys. A, für Kernphysik, Physik der Hadronen, nukleare Astrophysik) und Nuclear Physics B (Nucl. Phys. B, Elementarteilchenphysik bzw. Hochenergiephysik, Quantenfeldtheorie, aber auch mathematische Methoden, Gravitation, Astrophysik, Kosmologie, statistische Mechanik) ab. Sie ist eine der führenden Zeitschriften für Kern- und Teilchenphysik.

Seit 1987 erscheinen auch Nuclear Physics/B, Proceedings Supplements für Konferenzberichte (ISSN 0550-2313).

Bis 1974 war Léon Rosenfeld der Herausgeber.

Weblinks[Bearbeiten]