Nura

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Nura (Begriffsklärung) aufgeführt.
Nura
Нұра, Нура
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Qaraghandy, Aqmola (Kasachstan)
Flusssystem Nura
Quelle Kysyltas-Gebirge
49° 20′ 24″ N, 74° 44′ 4″ O49.33988974.734583900
Quellhöhe ca. 900 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung Tengizsee50.51527777777869.198333333333305Koordinaten: 50° 30′ 55″ N, 69° 11′ 54″ O
50° 30′ 55″ N, 69° 11′ 54″ O50.51527777777869.198333333333305
Mündungshöhe 305 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied ca. 595 m
Länge 978 km[1]
Einzugsgebiet 60.800 km²[1]
Abfluss[1]
Lage: 369 km oberhalb der Mündung
MQ
19,5 m³/s
Linke Nebenflüsse Scherubai-Nura
Großstädte Temirtau
Mittelstädte Schachtinsk
Gemeinden Ghabiden MustafinVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt
Verlauf des Flusses Nura (Нура) bis zum Tengizsee (Тенгиз)

Verlauf des Flusses Nura (Нура) bis zum Tengizsee (Тенгиз)

Die Nura (kasachisch Нұра; russisch Нура) ist ein Fluss in Kasachstan.

Flusslauf[Bearbeiten]

Sie entspringt im Gebiet Qaraghandy am Westrand des Kysyltas-Gebirges und fließt von Osten nach Westen durch die Kasachische Schwelle.

Flusslänge[Bearbeiten]

Nach 978 Kilometern mündet der Fluss in den Tengizsee.

Orte[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Artikel Nura in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)