Opisthorchis viverrini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Opisthorchis viverrini
Opisthorchis viverrini

Opisthorchis viverrini

Systematik
Ordnung: Opisthorchiida/Opisthorchiformes
Unterordnung: Opisthorchiata
Überfamilie: Opisthorchioidea
Familie: Opisthorchiidae
Gattung: Opisthorchis
Art: Opisthorchis viverrini
Wissenschaftlicher Name
Opisthorchis viverrini
(Poirier 1886)

Opisthorchis viverrini ist ein in Thailand, Laos und Malaysia verbreiteter Trematode, der die Gallengänge befällt. Infektionen mit Opisthorchis viverrini sind ein Risikofaktor für das Cholangiokarzinom, einen Tumor der Gallengänge.[1][2]

Ein weiterer bekannter Vertreter der Ordnung Ophistorchiida ist der Chinesische Leberegel (Clonorchis sinensis). Der Befall mit ihm wird Clonorchiose genannt und ist ebenfalls ein Risikofaktor für die Entstehung dieses Tumors.[3]

Der Wurm wurde zuerst bei einer Fischkatze (Prionailurus viverrinus) entdeckt und 1886 von M. J. Poirier als Distomum viverrini erstbeschrieben.[4]

Literatur[Bearbeiten]

  1. Watanapa P: Cholangiocarcinoma in patients with opisthorchiasis. In: Br J Surg. 83, Nr. 8, 1996, S. 1062–64. doi:10.1002/bjs.1800830809. PMID 8869303.
  2. Watanapa P, Watanapa W: Liver fluke-associated cholangiocarcinoma. In: Br J Surg. 89, Nr. 8, 2002, S. 962-70. doi:10.1046/j.1365-2168.2002.02143.x. PMID 12153620.
  3. Shin H, Lee C, Park H, Seol S, Chung J, Choi H, Ahn Y, Shigemastu T: Hepatitis B and C virus, Clonorchis sinensis for the risk of liver cancer: a case-control study in Pusan, Korea. In: Int J Epidemiol. 25, Nr. 5, 1996, S. 933-40. doi:10.1093/ije/25.5.933. PMID 8921477.
  4. Andreas Karl Pauly: Molekulare Charakteristik von adulten Trematoden der Familie Opisthorchiidae mittels PCR und RFLP-Analyse. Dissertation an der FU Berlin, 2003. Kapitel 2, S. 5

Siehe auch[Bearbeiten]

Parasiten des Menschen