Oslo Plaza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oslo Plaza
Radisson Blu Plaza Hotel
Oslo Plaza Radisson Blu Plaza Hotel
Basisdaten
Ort: Oslo, Stadtteil Vaterland, Sonia Henies plass 3
Bauzeit: 1989
Status: fertiggestellt
Baustil: Modern
Architekt: White arkitekter
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Hotel
Technische Daten
Höhe: 117 m
Höhe bis zur Spitze: 117 m
Etagen: 37
Baustoff: Stahl, Beton; Aluminium; Glas

59.91194410.755278Koordinaten: 59° 54′ 43″ N, 10° 45′ 19″ O

Radisson Blu Plaza Hotel

Oslo Plaza (vollständige Bezeichnung: Radisson Blu Plaza Hotel) befindet sich mitten im Osloer Zentrum und ist mit seinen 117 m Höhe Norwegens höchstes Gebäude und das zweithöchste Skandinaviens.[1] Bis zur Fertigstellung des Scandic Victoria Tower im Stockholmer Kista 2011, war das Oslo Plaza in Nordeuropa bzw. in Skandinavien das höchste Hotel.[2] Das Gebäude bekam aufgrund seiner optischen Erscheinung im Volksmund spöttisch den Spitzennamen "Hotel Meißel" norwegisch «Hotell Hoggjernet».[3].

Das Hotel hat 37 Etagen und 676 Zimmern mit insgesamt 1500 Betten, 140 Business-Suiten, 20 Suiten und einer Königssuite, besitzt ein Schwimmbad sowie eine Sauna. Das Gebäude besteht aus einen Stahl-Beton-Skelettbau und die Fassaden sind mit Raster-Spiegelglas versehen. Die oberen Etagen sind auf der einen Seite mit einem steilen Pultdach und einer scharfen Kante abgeschrägt. Das Gebäude hat an der Fassade einen gläsernen Aufzug, der bei entsprechenden Veranstaltung bis zu den Räumlichkeiten an die Spitze des Hotel fährt. An dem Hochhaus ist ein vorstehendes Gebäude mit Flachdach und drei Etagen angegliedert. In diesem Bau befindet sich der Eingangsbereich des Hotels, eine Lobby, mehrere Restaurants und Konferenzräume.

Der Hotelbau wurde vom schwedischen Architekturbüro White arkitekter gebaut und 1989 fertiggestellt. Am 14. März 1990 wurde es durch König Olav V. eingeweiht. 1992 wurde eine Fußgängerbrücke als Verbindung zwischen dem Hotel und der damals neu gebauten Multifunktionsarena Oslo Spektrum gebaut.

Das Hotel ist im Besitz von Wenaasgruppen und wird betrieben von der Rezidor Hotel Group, die auch das Park Inn by Radisson, Hotel Missoni, Country Inn und das Regent betreibt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Radisson Blu Plaza Hotel Oslo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • aftenposten.no Mer plass til Plaza? (3. September 2009). Nye eiere og potensiell utvidelse av Plaza.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nexans: Haldentårnet er Norges høyeste landfaste bygning., Abgerufen am 8. April 2013 (norwegisch)
  2. Åpner Nordens høyeste hotell i Stockholm E24, Vom: 15. September 2011, Abgerufen am 8. April 2013 (norwegisch)
  3. Hotell Hoggjernet: http://www.nytid.no/?sk=9&id=454, Abgerufen am 8. April 2013 (norwegisch)