PH1 (Exoplanet)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

PH1 oder Kepler-64b ist ein Exoplanet, der im Oktober 2012 durch die zwei Amateurastronomen Kian Jek und Robert Gagliano im Rahmen des Projekts Planet Hunters und mit Messdaten der Kepler-Mission der NASA gefunden wurde. Es handelt sich um einen Gasriesen, der im Vierfach-Sternsystem Kepler-64 um zwei Sterne kreist, weiter entfernt werden die Sterne und der Planet von zwei weiteren Sternen umkreist. Der Planet ist ungefähr so groß wie Neptun.

Weblinks[Bearbeiten]