Pagode des Tempels der Sechs Banyanbäume

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tempel der sechs Banyanbäume

Die Pagode des Tempels der Sechs Banyanbäume (chinesisch 六榕寺塔Pinyin Liurong si ta) ist die Pagode des Liurong-Tempels in Guangzhou (Kanton) in der südchinesischen Provinz Guangdong. Der Tempel wurde im Jahr 537 der Liang-Dynastie in der Zeit der Südlichen Dynastien gegründet, anfangs hieß er Baozhuangyan si 宝庄严寺. Seine Pagode wurde durch ein Feuer zerstört und wurde in der Zeit der Nördlichen Song-Dynastie im Stil der Zeit neu aufgebaut.

Die achteckige, aus Holz und Ziegeln errichtete Turmstil-Pagode hat neun Geschosse und ist 57 m hoch.[1]

Die Pagode des Tempels der Sechs Banyanbäume (Liurong si ta) steht seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-681).

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. china.org: Ornamental Pagoda at Liurong Temple in Guangzhou of Guangdong Province (gefunden am 27. Mai 2010)

23.128186111111113.26064166667Koordinaten: 23° 7′ 41,5″ N, 113° 15′ 38,3″ O