Pakistaner in Österreich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die über 1000 Pakistaner in Österreich (Stand 2005) stellen eine zahlenmäßig etwas kleinere, aber wirtschaftlich und politisch bedeutende österreichische Minderheit.

Im Jahre 1991 lebten in Österreich 900 Pakistaner. Aus demographischer Sicht bestand die Mehrheit der Österreichisch-Pakistaner aus Männern; wenige kamen als Asylanten, einige haben inzwischen aber auch die österreichische Staatsbürgerschaft.[1]

Die pakistanischen Gemeinden in Österreich sind hauptsächlich in der Bundeshauptstadt Wien beheimatet und gut in die Gesellschaft integriert. Viele pakistanische Immigranten gehören der weltweiten sunnitisch-islamischen Glaubensgemeinschaft an und tragen zur viel größeren Gemeinschaft der Muslime in Österreich. Sie feiern Feste um die religiöser und kultureller Ereignisse zu gedenken. Die Organisation Minhaj ul-Quran eröffnete eine lokale Niederlassung in Österreich, anerkannt von der österreichischen Regierung, die von der pakistanischen Gemeinde betrieben und organisiert wird. Die Organisation arrangiert auch mehrere islamische Versammlungen.[2]

Die Österreichisch-Pakistanische Gesellschaft mit Sitz in Wien hat sich die Pflege der kulturellen und wissenschaftlichen Kontakte Österreichs mit Pakistan und die Förderung des Verständnisses von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Pakistans in breiteren Kreisen zum Ziel gesetzt. Darüber hinaus engagieren sich einige Mitglieder der Österreichisch-Pakistanischen Gesellschaft erfolgreich bei schulischen und humanitären Projekten und bei der Förderung sportlicher Aktivitäten in Pakistan.[3] Im Jahr 2009 wurde Frau Mag. Claudia Wachtel zur neuen Präsidentin der Gesellschaft gewählt, nachdem Dr. Friedrich Posch (ehemaliger österreichischer Botschafter in Pakistan) diese Funktion 10 Jahre lang ausgeübt hatte.

Im Jahre 2009 wurden 21 Pakistanis in österreichischen Gefängnissen wegen der illegaler Immigration festgehalten. Die Regierung von Pakistan versuchte diese Fälle durch ihre Botschaft zu lösen.[4]

Bekannte Österreicher mit Bezug zu Pakistan[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Österreich: Statistik über Südasiaten (PDF; 80 kB)
  2. Dr Raheeq Abbasi’s organizational visit of Austria: Minhaj-ul-Quran
  3. http://www.austria-pakistan.org/
  4. National Assembly Secretariat PCPPI—2313 (09) NA—11-3-2009—700 Seite 16