Panamerikanische Spiele 2007/Wasserspringen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei den Panamerikanischen Spielen 2007 in Rio de Janeiro, Brasilien wurden vom 25. bis 28. Juli 2007 insgesamt acht Wettbewerbe im Wasserspringen ausgetragen, jeweils ein Einzel- und ein Synchronspringen vom 3-Meter-Brett und 10-Meter-Turm für Frauen und Männer.

Erfolgreichste Teilnehmerin war bei den Frauen Paola Espinosa, die drei Gold- und eine Silbermedaille gewinnen konnte. Bei den Männern waren die Wettbewerbe ausgeglichener, es siegte im Kunstspringen Alexandre Despatie, im Turmspringen José Antonio Guerra und in den Synchronwettbewerben jeweils das US-amerikanische Duo. Insgesamt konnten Athleten aus sechs verschiedenen Ländern Medaillen gewinnen.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Insgesamt nahmen 48 Wasserspringer an den Wettbewerben im Wasserspringen teil, 23 Frauen und 25 Männer. Es waren sieben verschiedene Nationen vertreten.

Teilnehmende Nationen mit Anzahl der Athleten (Frauen/Männer)
BrasilienBrasilien Brasilien (3/4)
KanadaKanada Kanada (4/4)
KolumbienKolumbien Kolumbien (1/2)
KubaKuba Kuba (4/4)
MexikoMexiko Mexiko (3/4)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA (4/4)
VenezuelaVenezuela Venezuela (4/3)

Ergebnisse[Bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten]

3-Meter-Kunstspringen[Bearbeiten]

Platz Land Athlet Punkte
1 MexikoMexiko Mexiko Paola Espinosa 361,20
2 MexikoMexiko Mexiko Laura Sánchez 347,45
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Kelci Bryant 344,15
4 BrasilienBrasilien Brasilien Juliana Veloso 326,90
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Ariel Rittenhouse 318,15
6 KanadaKanada Kanada Meaghan Benfeito 289,65
7 VenezuelaVenezuela Venezuela Jocelyn Castillo 285,20
8 KolumbienKolumbien Kolumbien Diana Pineda 273,85
9 VenezuelaVenezuela Venezuela Alejandra Fuentes 268,20
10 KubaKuba Kuba Yaima Mena 268,15
11 BrasilienBrasilien Brasilien Milena Sae 249,70
12 KanadaKanada Kanada Kelly MacDonald 248,25

Vorkampf und Finale am 27. Juli 2007.

10-Meter-Turmspringen[Bearbeiten]

Platz Land Athlet Punkte
1 MexikoMexiko Mexiko Paola Espinosa 380,95
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Haley Ishimatsu 364,60
3 BrasilienBrasilien Brasilien Juliana Veloso 356,25
4 KanadaKanada Kanada Émilie Heymans 348,20
5 MexikoMexiko Mexiko Tatiana Ortiz 340,90
6 KanadaKanada Kanada Marie-Ève Marleau 326,60
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Mary Beth Dunnichay 309,60
8 KubaKuba Kuba Yaima Mena 285,75
9 KolumbienKolumbien Kolumbien Diana Pineda 270,10
10 BrasilienBrasilien Brasilien Milena Sae 267,40
11 KubaKuba Kuba Yolanda Ortiz 263,15
12 VenezuelaVenezuela Venezuela Kiara Buelvas 261,80

Vorkampf und Finale am 25. Juli 2007.

3-Meter-Synchronspringen[Bearbeiten]

Platz Land Athlet Punkte
1 MexikoMexiko Mexiko Paola Espinosa
Laura Sánchez
307,80
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Kelci Bryant
Ariel Rittenhouse
305,10
3 KanadaKanada Kanada Meaghan Benfeito
Kelly MacDonald
276,60
4 BrasilienBrasilien Brasilien Juliana Veloso
Tammy Takagi
273,30
5 VenezuelaVenezuela Venezuela Laurent Pérez
Jocelyn Castillo
261,39
6 KubaKuba Kuba Daile Valdés
Yaima Mena
246,72

Finale am 28. Juli 2007.

10-Meter-Synchronspringen[Bearbeiten]

Platz Land Athlet Punkte
1 KanadaKanada Kanada Émilie Heymans
Marie-Ève Marleau
327,30
2 MexikoMexiko Mexiko Paola Espinosa
Tatiana Ortiz
325,14
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Haley Ishimatsu
Mary Beth Dunnichay
297,54
4 KubaKuba Kuba Yaima Mena
Yolanda Ortiz
266,49
5 BrasilienBrasilien Brasilien Evelyn Winkler
Milena Sae
265,95

Finale am 26. Juli 2007.

Männer[Bearbeiten]

3-Meter-Kunstspringen[Bearbeiten]

Platz Land Athlet Punkte
1 KanadaKanada Kanada Alexandre Despatie 503,65
2 BrasilienBrasilien Brasilien César Castro 492,70
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Troy Dumais 484,25
4 KubaKuba Kuba Jorge Betancourt 453,75
5 KolumbienKolumbien Kolumbien Juan Urán 447,00
6 MexikoMexiko Mexiko Rommel Pacheco 435,40
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Mitch Richeson 429,80
8 MexikoMexiko Mexiko Yahel Castillo 425,75
9 VenezuelaVenezuela Venezuela Luis Villarroel 419,90
10 KubaKuba Kuba Jorge Pupo 385,50
11 VenezuelaVenezuela Venezuela Emilio Colmenares 373,50
12 BrasilienBrasilien Brasilien Cassius Duran 364,80

Vorkampf und Finale am 26. Juli 2007.

10-Meter-Turmspringen[Bearbeiten]

Platz Land Athlet Punkte
1 KubaKuba Kuba José Antonio Guerra 527,40
2 MexikoMexiko Mexiko Rommel Pacheco 510,15
3 KanadaKanada Kanada Alexandre Despatie 505,80
4 KolumbienKolumbien Kolumbien Juan Urán 470,40
5 BrasilienBrasilien Brasilien Hugo Parisi 456,60
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Thomas Finchum 454,10
7 BrasilienBrasilien Brasilien Cassius Duran 423,40
8 KanadaKanada Kanada Riley McCormick 407,15
9 KolumbienKolumbien Kolumbien Víctor Ortega 404,25
10 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA David Boudia 399,20
11 MexikoMexiko Mexiko Giann Tejada 395,00
12 KubaKuba Kuba Jorge Pupo 365,45

Vorkampf und Finale am 28. Juli 2007.

3-Meter-Synchronspringen[Bearbeiten]

Platz Land Athlet Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Mitch Richeson
Troy Dumais
422,52
2 KubaKuba Kuba Erick Fornaris
Jorge Betancourt
407,10
3 KanadaKanada Kanada Alexandre Despatie
Arturo Miranda
401,40
4 VenezuelaVenezuela Venezuela Emilio Colmenares
Ramón Fumadó
383,16
5 MexikoMexiko Mexiko Luis Huerta
Yahel Castillo
380,79
6 BrasilienBrasilien Brasilien Cassius Duran
César Castro
373,98

Finale am 25. Juli 2007.

10-Meter-Synchronspringen[Bearbeiten]

Platz Land Athlet Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA David Boudia
Thomas Finchum
437,64
2 KubaKuba Kuba Erick Fornaris
José Antonio Guerra
421,91
3 KolumbienKolumbien Kolumbien Juan Urán
Víctor Ortega
416,10
4 BrasilienBrasilien Brasilien Cassius Duran
Hugo Parisi
415,61
5 KanadaKanada Kanada Reuben Ross
Riley McCormick
401,73
6 MexikoMexiko Mexiko Yahel Castillo
Rommel Pacheco
395,46

Finale am 27. Juli 2007.

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 MexikoMexiko Mexiko 3 3 6
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 2 2 3 7
3 KanadaKanada Kanada 2 3 5
4 KubaKuba Kuba 1 2 3
5 BrasilienBrasilien Brasilien 1 1 2
6 KolumbienKolumbien Kolumbien 1 1
Gesamt 8 8 8 24

Weblinks[Bearbeiten]