Parras de la Fuente

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Parras de la Fuente
25.433333333333-102.183333333331533Koordinaten: 25° 26′ N, 102° 11′ W
Karte: Coahuila
marker
Parras de la Fuente

Parras de la Fuente auf der Karte von Coahuila

Basisdaten
Staat Mexiko
Bundesstaat Coahuila
Municipio Parras
Stadtgründung 18. Februar 1598
Einwohner 33.817 (2010)
Detaildaten
Höhe 1533 m
Postleitzahl 27480
Vorwahl 842
ParrasPuebloMagico.jpg

Parras de la Fuente ist eine Stadt im Süden des mexikanischen Bundesstaates Coahuila mit 33.817 Einwohnern und Verwaltungssitz des Municipio Parras. In der Stadt befinden sich viele Fabriken, die Jeansgewebe produzieren. Seit 2004 ist die Stadt auch offiziell ein Pueblo Mágico.

Geschichte[Bearbeiten]

Parras de la Fuente wurde 1598 gegründet. 1846 wurde Parras während des Mexikanisch-Amerikanischen Krieges von den Amerikanern besetzt. Der Ort ist bekannt für seine Weine, das sommerliche Weinfest und eine auf einem hohen Felsen erbaute Kirche, die über die Stadt blickt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Parras de la Fuente – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien