Pascal (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pascal
Pascal - LROC - WAC.JPG
Pascal mit Nebenkratern (Norden oben; LROC-WAC)
Pascal (Mond Nordpolregion)
Pascal
Position 74,37° N, 70,46° WMoon74.37-70.46Koordinaten: 74° 22′ 12″ N, 70° 27′ 36″ W
Durchmesser 108 km
Tiefe 4630 m
Kartenblatt 2 (PDF)
Benannt nach Blaise Pascal (1623-1662)
Benannt seit 1964
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

108.2

Pascal ist ein Einschlagkrater auf dem Mond zwischen Poncelet C im Norden und Desargues im Süden am westlichen Rand der Mondvorderseite. Der Wall ist stark eingeebnet und erodiert. Die Tiefe wird mit 4630 m angegeben.[1]

Liste der Nebenkrater von Pascal
Buchstabe Position Durchmesser Link
A 72,93° N, 75,03° WMoon72.93-75.03 27 km [1]
F 75,65° N, 76,17° WMoon75.65-76.17 26 km [2]
G 73,01° N, 66,22° WMoon73.01-66.22 14 km [3]
J 72,2° N, 69,24° WMoon72.2-69.24 14 km [4]
L 73,81° N, 63,65° WMoon73.81-63.65 20 km [5]

Der Krater wurde 1964 von der IAU nach dem französischen Mathematiker Blaise Pascal benannt.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Pascal im Gazetteer of Planetary Nomenclature der IAU (WGPSN) / USGS
  • Pascal auf The-moon Wiki

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. John E. Westfall: Atlas of the Lunar Terminator. Cambridge University Press, Cambridge u. a. 2000, ISBN 0-521-59002-7.