Pau Grande

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pau Grande
-22.5825-43.168333333333Koordinaten: 22° 35′ S, 43° 10′ W
Karte: Rio de Janeiro
marker
Pau Grande

Pau Grande auf der Karte von Rio de Janeiro

Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Rio de Janeiro
Stadtgründung 1848
Einwohner 1000 (2008)
Detaildaten

Pau Grande ist eine Ortschaft in der Gemeinde Magé aus dem 6. Bezirk der Metropolregion von Rio de Janeiro. Der Bezirk liegt am Fuße der Serra dos Órgãos (Orgelpfeifengebirge).

Geschichte[Bearbeiten]

Wo heute die Ortschaft Pau Grande liegt, wurde um 1848 ein Bauernhof angelegt, der vier Brüdern gehörte. In der folgenden Zeit wechselte der Besitz der Ländereien häufig. 1877 wurde das Land von den drei Unternehmern Antonio Felicio dos Santos, John Sherrington und Francisco José Pedro Lessa erworben. Diese errichteten hier eine Textilfabrik, von der aus später in Rio de Janeiro und anderen Städten weitere Textilbetriebe gegründet wurden. Durch die hier beschäftigten Textilarbeiter wurde dann der Ort Pau Grande gegründet. Nach dem Zusammenbruch der Textilindustrie wandelte sich Pau Grande zu einem Freizeitzentrum.

Die Ortschaft gehört zum Patronat St. Anne. (Square Montesi, Ziffer 11). Die dortige Kapelle ist Teil der Pfarrei Nossa Senhora da Conceição de Raiz da Serra im 3. Dekanat der Diözese Petrópolis. Ende Juli finden hier die Feiern zu Ehren der Heiligen statt.

Söhne und Töchter[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Elisabeth von der Weid: O Fio da Meada- Estratégia de Expansão de uma Industria Textil. Fundação Casa Rui Barbosa, 1986. ISBN 85-7004-091-1