Paul Ambrose

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Ambrose (* 31. Juli 1984 in Sydney) ist ein australischer Triathlet und Ironman-Sieger (2010, 2012, 2015).

Werdegang[Bearbeiten]

Paul Ambrose besitzt die britische und australische Staatsbürgerschaft – weshalb er in Ergebnislisten mal als Brite und mal als Australier angeführt wird.

Er wuchs in Sydney auf und begann 2000 mit dem Triathlon-Sport. Paul Ambrose startete für das Abu Dhabi Triathlon Team bis zu dessen Auflösung im Januar 2013.[1]

Seit Anfang des Jahres 2015 startet er für das neu gegründete Bahrain Elite Endurance Triathlon Team, welches von Chris McCormack geleitet wird.[2][3] Im Mai 2015 konnte er nach 2011 erneut den Ironman Australia gewinnen.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

(DNF – Did Not Finish)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Porträt Paul Ambrose – Abu Dhabi Triathlon Team
  2. Bahrain Elite Endurance Triathlon Team
  3. 10 Things To Know About The All-Star Bahrain Endurance 13 Team (6. Mai 2015)
  4. 2012 Ironman 70.3 Providence, Rhode Island results: Paul Ambrose dominates race
  5. Bell Three-peats, Stewart Dominates Ironman 70.3 Lake Stevens
  6. BELL AND STEVENS TAKE IRONMAN 70.3 CANCUN
  7. Gambles, McQuaid Win Washington State’s Half Ironman
  8. Galindez and Jones take Ironman 70.3 Cancun
  9. Challenge Kraichgau: Triumphaler Sieg für Sebastian Kienle
  10. Ironman Louisville 2010: Max Longée ist zurück mit Platz 3