Pavillon (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Wort Pavillon (abgeleitet aus dem frz. papillon = „Schmetterling“) bezeichnet

allgemein

  • ein frei stehendes Bauwerk oder Gebäudeteil, siehe Pavillon
  • einen Informationspavillon: mindestens eine Seite offen, an den Innenseiten der Wände befinden sich Informationstafeln oder Ähnliches
  • Messepavillon, ein provisorisches Bauwerk auf Messen – derartige Bauten können erhebliche Größenordnungen aufweisen, siehe zum Beispiel die Jahrhunderthalle in Bochum;
  • eine überdachte Bühne für musikalische Darbietungen oder Theateraufführungen auf meist größeren Plätzen mit Sitzgelegenheit für Zuhörer bzw. Zuschauer – z. B. Musikpavillon in einem Kurpark oder einer ähnlichen Anlage
  • Sala (Architektur), Pavillons in Thailand

einzelne Pavillons oder Bauwerke mit dem Namen Pavillon:

Pavillon ist der Familienname folgender Personen:

Siehe auch:

 Wiktionary: Pavillon – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.