Pedro Alonso Niño

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pedro Alonso Niño, genannt El Negro (* 1468 in Moguer; † 1505) war ein spanischer Seefahrer.

Leben[Bearbeiten]

Niño wurde in der Nähe der Stadt Huelva geboren und war als El Negro bekannt. Er nahm an mehreren portugiesischen Expeditionen nach Afrika teil und begleitete Christoph Kolumbus auf seiner dritten Reise. 1499 erforschte er gemeinsam mit Christopher de la Guerra die Küste Venezuelas, von wo er mit Perlen und Farbholz nach Spanien zurückkehrte. Niño wurde vom König des Diebstahls beschuldigt und kam ins Gefängnis, wo er vor seiner Verhandlung starb.