Pegnitz-Zeitung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pegnitz-Zeitung
Beschreibung regionale Tageszeitung
Verlag Hans Fahner GmbH & Co. KG
Erstausgabe 19. Juni 1907
Erscheinungsweise Mo-Sa
Verkaufte Auflage
(IVW 1/2014, Mo–Sa)
12.485[1] Exemplare
Chefredakteur Clemens Fischer
Herausgeber Lambert Herrmann, Franz Brandmüller, Bruno Schnell
Weblink http://www.pegnitz-zeitung.de

Die Pegnitz-Zeitung (PZ) ist die lokale Tageszeitung für Lauf an der Pegnitz, Röthenbach an der Pegnitz, Schnaittach und Umgebung. Mit einer verkauften Auflage von 12.485 Exemplaren (inklusive Teilauflage der Nordbayerischen Zeitung)[2] deckt sie den westlichen Teil des Landkreises Nürnberger Land ab. Ihren Mantel bezieht die Pegnitz-Zeitung seit 1959 von den Nürnberger Nachrichten, herausgegeben wird sie vom Fahner-Verlag.

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurden Zeitung und Verlag durch Hans Fahner, dem Großvater beziehungsweise Urgroßvater der heutigen Verlegerfamilien.[3] Die erste Ausgabe erschien am 19. Juni 1907. Verfügte die Pegnitz-Zeitung anfangs noch über eine Vollredaktion, so ist sie seit 1959 mit den Nürnberger Nachrichten im sogenannten NN-Modell verbunden. In Nürnberg werden die Mantelseiten produziert, die Lokalredaktion hat ihren Sitz in Lauf. Erhältlich ist die Pegnitz-Zeitung aber auch als Nordbayerische Zeitung mit dem Mantel der Nürnberger Zeitung.

Gedruckt wird die Pegnitz-Zeitung heute im Druckhaus Nürnberg, der Druckerei der Nürnberger Nachrichten. Bis 2005 aber wurde der Lokalteil noch auf einer Rotationsmaschine in Lauf hergestellt - erst seit der Verlagerung erscheint das Blatt fast vollständig in Farbe.[4]

Seit 1998 kooperiert die Pegnitz-Zeitung im Medienverbund Nürnberger Land mit den beiden anderen Lokalzeitungen im Landkreis. Gemeinsam mit dem Boten aus Feucht und der Hersbrucker Zeitung betreibt der Verlag unter anderem das Internetportal n-land.de.

Seit September 2010 gibt die Hersbrucker Zeitung zusammen mit der Pegnitz-Zeitung immer mittwochs das kostenlose Anzeigenblatt Die Woche im Pegnitztal (WiP) heraus. Die Auflage des Blattes beträgt 48.000 Stück.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mit Teilauflage der Nordbayerischen Zeitung
  2. laut IVW, erstes Quartal 2014, Mo–Sa (Details und Quartalsvergleich auf ivw.eu)
  3. Medienverbund Nürnberger Land: Geschichte der Pegnitz-Zeitung, abgerufen am 5. Februar 2010
  4. PDF-Dokument: "Fahner Druck in Nürnberg", Pegnitz-Zeitung vom 15./16. Januar 2005
  5. Impressum WiP Ausgabe 002, 22. September 2010