Pelabuhan Ratu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pelabuhan Ratu
Hafen von Pelabuhan Ratu
Basisdaten
Staat: Indonesien
Provinz: Jawa Barat
Regierungsbezirk: Sukabumi

-6.9866666666667106.54583333333Koordinaten: 6° 59′ S, 106° 33′ O

Reliefkarte: Java
marker
Pelabuhan Ratu
Magnify-clip.png
Java

Pelabuhan Ratu ist ein Fischerort in der Provinz Jawa Barat (Westjava) in Indonesien. Er liegt an der Südküste von Java am Indischen Ozean und gehört zum Regierungsbezirk Sukabumi.

Pelabuhan Ratu („Hafen der Königin") verdankt seinen Namen der javanischen Mythologie, wonach die göttliche Königin Nyai Loro Kidul im Ozean in der Bucht vor diesem und vor einigen anderen Orten der javanischen Südküste leben soll. Ihr werden magische Kräfte zugesprochen.[1]

Neben der Fischerei ist Tourismus ein wichtiger Wirtschaftszweig. Entlang der Strände, die sich um die weit geschwungene Bucht von Pelabuhan Ratu erstrecken, gibt es diverse Hotels und Ressorts.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Roy E. Jordaan: The Mystery of Nyai Lara Kidul, Goddess of the Southern Ocean. In: Archipel. Volume 28, 1984. S. 99–116

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pelabuhan Ratu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien