Peregrine Hyde Osborne, 3. Duke of Leeds

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peregrine Hyde Osborne, 3. Duke of Leeds

Peregrine Hyde Osborne, 3. Duke of Leeds (* 11. November 1691; † 9. Mai 1731) war ein britischer Aristokrat (Peer) während der Regentschaft von Georg I. und Georg II..

Peregrine Hyde Osborne war der zweite Sohn von Peregrine Osborne, 2. Duke of Leeds, (1659−1729) und Bridget Hyde (1662−1733), Tochter von Sir Thomas Hyde, 2. Baronet, of Aldbury (1594−1665). Sein älterer Bruder William Henry Osborne, Earl of Danby (1690−1711) war bereits früh verstorben, so dass Peregrine Hyde Osborne 1712 den Höflichkeitstitel Marquess of Carmarthen als Erbe des Herzogtitels erhielt.

1712 heiratete Osborne Lady Elizabeth Harley (1686−1713), jüngste Tochter von Robert Harley, 1. Earl of Oxford and Mortimer, der damals Lord High Treasurer war. 1713 verstarb Elizabeth bei der Geburt des einzigen Kindes von Peregrine Osborne, Thomas Osborne, der später der 4. Duke of Leeds werden sollte.

Von 1712 bis 1713 war Osborne Lord Lieutenant von East Riding of Yorkshire. 1719 heiratete Osborne Anne Seymour, Tochter von Charles Seymour, 6. Duke of Somerset, die bereits 1722 starb. 1725 vermählte sich Osborne ein drittes Mal, diesmal mit Juliana Hele (1705−1794), Tochter von Roger Hele of Holywell Devon.

Nach dem Tod seines Vaters im Jahre 1729 erbte er dessen Titel Duke of Leeds, Viscount Latimer of Danby, Baron Osborne of Kiveton, Viscount Oseborne of Dunblane, Marquess of Carmarthen und Earl of Danby. Bereits zwei Jahre später 1731 starb Peregrine Hyde Osborne im Alter von 39 Jahren.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Peregrine Hyde Osborne, 3. Duke of Leeds – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorgänger Amt Nachfolger
Peregrine Osborne Duke of Leeds
1729–1731
Thomas Osborne