Perivale (London Underground)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stationsgebäude

Perivale ist eine oberirdische Station der London Underground im Stadtbezirk London Borough of Ealing. Sie liegt in der Travelcard-Tarifzone 4 an der Horsenden Lane South. Im Jahr 2013 nutzten 2,24 Millionen Fahrgäste die von der Central Line bediente Station.[1]

Am 2. Mai 1904 eröffnete die Great Western Railway (GWR) den Haltepunkt Perivale Halt an der New North Main Line (NNML), die im Jahr zuvor erbaut worden war. Im Rahmen des 1935 beschlossenen New Works-Programms des London Passenger Transport Board wurde nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs eine zusätzliche Doppelspur entlang der NNML verlegt, um den U-Bahn-Betrieb zwischen North Acton und West Ruislip zu ermöglichen. Die Central Line befuhr die Strecke ab dem 30. Juni 1947 und die GWR schloss den Haltepunkt.[2]

Das Stationsgebäude entstand nach Plänen des australischen GWR-Chefarchitekten Brian Lewis. Es besteht aus einem schmalen rechteckigen, mit roten Ziegeln verkleideten Baukörper. Dessen Vorderfassade ist konkav gekrümmt und weist eine Reihe von Obergaden auf. Seit 2011 steht das Gebäude unter Denkmalschutz (Grade II).[3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Perivale (London Underground) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 2013 annual entries and exits. Transport for London, 2014, abgerufen am 27. Juli 2014 (Excel, 228 kB, englisch).
  2. Central Line. Clive’s Underground Line Guides, abgerufen am 16. Januar 2013 (englisch).
  3. Perivale Underground station. In: National heritage list of England. National Heritage, abgerufen am 16. Januar 2013 (englisch).
Vorherige Station Transport for London Nächste Station
Greenford Central line flag box.png Hanger Lane

51.53667-0.32333Koordinaten: 51° 32′ 12″ N, 0° 19′ 24″ W