Personal Printer Data Stream

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Personal Printer Data Stream (PPDS; deutsch Persönlicher Druckdatenstrom) ist eine proprietäre Seitenbeschreibungssprache für IBM-Drucker. PPDS fasst dabei sowohl Inhalt als auch Druckersteuerungsbefehle in einem bidirektionalen Kommunikationsprotokoll zusammen. PPDS gibt es in unterschiedlichen, abwärtskompatiblen Versionen ("Levels") seit seiner Markteinführung 1981.

PPDS ist heute (Stand 2010) von den moderneren Protokollen IPDS und PCL abgelöst worden. Es wird vereinzelt in bestehenden Anwendungen ("Legacy-Anwendungen") noch verwendet.

Mit Ausnahme von einigen Epson-Modellen unterstützen aktuelle Drucker dieses Protokoll nicht mehr.