Phlebologie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Phlebologie (griech. Φλéψ phleps „(Blut)ader“ und -logie) ist ein medizinisches Fachgebiet, das sich mit der Erkennung und Behandlung von Gefäßerkrankungen befasst, insbesondere von Venenerkrankungen wie Krampfadern (auch Varizen genannt) und Hämorrhoiden.

Siehe auch[Bearbeiten]