Pop Up

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Pop Up (auch Popup oder Pop-up) bezeichnet:

  • Pop-up, ein visuelles Element eines Computerprogramms, das aufspringt und dabei andere Teile überdeckt; oft für aufdringliche Onlinewerbung
  • Pop-up (Album), ein Musikalbum der französischen Sängerin Yelle
  • ein Pop-up-Buch, das beim Aufschlagen einer Seite ein durch aufwändige Falttechnik integriertes Element herausspringen und somit räumlich erscheinen lässt
  • den Pop-Up-Verkauf, ein kurzfristig eröffnetes, provisorisches Geschäft für Bekleidung oder Luxusgüter in leerstehenden Geschäftsräumen
  • eine alternative Musikmesse, die seit 2001 jährlich im Leipziger Werk II stattfindet
  • ein Minimal-Techno-Projekt der Musiker Jörg Burger und Stefan Schwander
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.