Präsidentschaftswahlen in Tanganjika 1962

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Präsidentschaftswahlen wurden in Tanganjika im Jahr 1962 abgehalten.

Es waren die ersten Wahlen nachdem das Land am 9. Dezember 1961 in die Unabhängigkeit entlassen und die Republik ausgerufen worden war. Julius Nyerere, der Führer der regierenden Tanganyika African National Union und amtierender Premierminister, gewann die Wahl mit einem Stimmenanteil von 99,2 %.[1] Bis zum Jahr 1995 sollte es die einzige Präsidentschaftswahl bleiben, die nicht unter den Bedingungen einer Ein-Parteien-Herrschaft ohne Gegenkandidaten stattfand.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Kandidat Partei Anteil
Julius Nyerere Tanganyika African National Union 99,2 %
Zuberi Mtemvu African National Congress 0,8 %
Gesamt 100 %
Quelle: African Elections Database[2]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Elections in Tanzania African Elections Database
  2. African Elections Database