Puente del Inca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Puente del Inca

Der kleine Ort Puente del Inca liegt in den argentinischen Anden in der Provinz Mendoza auf 2720 Metern Höhe.

Weltbekannt ist der Ort durch die gleichnamige Puente del Inca (dt.: Brücke des Inkas), die sich am Rande der Ansiedlungen befindet. Anders als der Name vermuten lässt, ist die Brücke kein Bauwerk der Inkas, sondern ein durch Erosion natürlich gebildeter Felsbogen. Der Name kommt von der Vermutung, die Inkas seien bis hierher vorgedrungen. Der natürliche Bogen spannt sich 47 Meter hoch und 28 Meter breit über den Río Mendoza.

An der Puente entspringt eine heiße schwefelhaltige Quelle, die das Gestein rotgelb färbt. Dieser Umstand führte zur Errichtung eines Thermalbades, welches aber 1953 durch einen Erdrutsch zerstört wurde. Über den Weg durch die Überreste könnte man heute noch bis unter die Brücke gelangen, allerdings ist seit 2005 dieser Zugang wegen Einsturzgefahr bis auf Weiteres geschlossen.

Legende[Bearbeiten]

Der Name entstammt einer Legende. Danach lebte zur Zeit der Inka ein Herrscher, dessen Sohn gelähmt zur Welt kam. Nachdem alle Versuche ihn zu heilen gescheitert waren, hörte dieser Herrscher von heilenden Quellen im Süden. Daraufhin wählte er seine besten Krieger aus und zog mit ihnen los. Am Ziel - dem heutigen Puente del Inca - angekommen, trennte ihn und seine Begleiter jedoch ein reißender Fluss von den Quellen. Die mutigen Krieger wollten ihren Herrscher nicht enttäuschen, fassten sich gegenseitig an den Knöcheln und bildeten gemeinsam eine menschliche Brücke. Auf diese Weise konnte der Herrscher mit seinem Sohn auf dem Arm über ihre Rücken hinweg den Fluss überqueren. Er fand im Thermalwasser die Heilung für seinen Sohn. Als er jedoch zurück zu seinen Männern blickte um sich bei ihnen zu bedanken, waren diese versteinert. Sie waren durch die Quellen völlig mit Mineralien aus dem Wasser überzogen und bildeten so die Puente del Inca.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Puente del Inca – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

-32.816666666667-69.916666666667Koordinaten: 32° 49′ S, 69° 55′ W