Puy (Gipfel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Puy (von lat. podium „Anhöhe“) ist in seiner ursprünglichen Bedeutung die französische Bezeichnung für die Form eines vulkanischen Berggipfels im Zentralmassiv. Diese Gipfel sind meist in Form eines Kegels oder einer Kuppel ausgebildet.

Puy de Mercœur - ein typischer Puy

Beispiele:

Nach und nach hat sich aber eingebürgert, manche Gipfel, die ähnlich aussehen, aber nicht vulkanischen Ursprungs sind, ebenfalls als Puy zu bezeichnen.

Von solch markanten Bergformen hat sich naturgemäß eine Vielzahl von Orts-, Flur- und Eigennamen abgeleitet:

Siehe auch[Bearbeiten]

  • Puy-de-Dôme, französisches Département
  • Le Puy, gleichnamige französische Gemeinden
  • Dupuy, abgeleitete Eigennamen

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Chaîne des Puys – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien