Qinyang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Qinyang (沁阳市) ist eine kreisfreie Stadt in der chinesischen Provinz Henan. Sie gehört zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Jiaozuo. Qinyang hat eine Fläche von 623 km² und zählt 470.000 Einwohner.

Das Grab von Zhu Zaiyu (Zhu Zaiyu mu 朱载堉墓), die Sansheng-Pagode des Tianning-Klosters (Tianning si sansheng ta 天宁寺三圣塔) und die Beida-Moschee von Qinyang (Qinyang Beida si 沁阳北大寺) stehen auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

Weblinks[Bearbeiten]

35.0862112.9511Koordinaten: 35° 5′ N, 112° 57′ O