RadioVIS

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

RadioVIS bezeichnet eine Anwendung im digitalen Radioformat DAB+. Dabei werden unbewegte Bilder parallel zum laufenden Hörfunkprogramm übertragen. Die passenden Bilder erscheinen dann auf dem Radiodisplay des DAB+-Empfängers. Mit RadioVIS soll die Qualität der Digitalprogramme verbessert werden.

Derzeit wird die Funktion noch bei wenigen DAB-Empfängern angeboten. Die Firma Philiips stellte 2012 ein System vor, bei dem mittels einer DigitalRadio-App RadioVIS möglich ist.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.newscenter.philips.com/de_de/standard/news/consumerlifestyle/20120830_zwei_neue_docking-systeme_mit_dabplus_und_radiovis.wpd