Rio Grande Gorge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rio Grande Gorge, im Hintergrund die Sangre de Cristo Berge
Manby Hot Springs

Die Rio Grande Gorge ist eine durch den Rio Grande in den Basalt des Taos Plateaus geschnittene 125 km lange[1] und bis zu 300 Meter tiefe Schlucht ca. 15 km nordwestlich von Taos in New Mexico. Bekannt ist die Schlucht insbesondere durch heiße Quellen (Manby Hot Springs[2], Blackrock Hot Spring[3]) an ihrem Grund sowie durch zahlreiche Petroglyphen. Über die Rio Grande Gorge spannt sich die Rio Grande Gorge Bridge.

An den Abhängen der Schlucht wachsen Populationen von Echinocereus triglochidiatus HK 1296, die als winterharte Kakteen in Deutschland zahlreiche Liebhaber gefunden haben.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rio Grande Gorge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wild Rivers & Orilla Verde Recreation Areas. Bureau of Land Management, abgerufen am 28. November 2009 (pdf; 1,0 MB, englisch).
  2. Craig Martin: Manby Hot Springs. Abgerufen am 28. November 2009 (englisch).
  3. Craig Martin: Blackrock Hot Spring. Abgerufen am 28. November 2009 (englisch).
  4. Echinocereus Online – Das erste elektronische Magazin über die Gattung Echinocereus. Abgerufen am 29. November 2009.

36.476377281667-105.73306560528Koordinaten: 36° 28′ 35″ N, 105° 43′ 59″ W