Rita Schönenberger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Rita Heggli)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rita Schönenberger (geb. Heggli; * 3. Dezember 1962) ist eine ehemalige Schweizer Hürdenläuferin und Weitspringerin.

1987 wurde sie über 60 m Hürden Vierte bei den Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften in Indianapolis und erreichte bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Rom über 100 m Hürden das Halbfinale. Bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul schied sie über 100 m Hürden im Viertelfinale aus.

Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1994 in Helsinki scheiterte sie im Weitsprung in der Qualifikation.

Sechsmal wurde sie Schweizer Meisterin über 100 m Hürden (1984–1989) und vierzehnmal im Weitsprung (1980, 1984–1992, 1994–1997). In der Halle holte sie achtmal den nationalen Titel über 60 m Hürden (1985–1991, 1993) und dreimal im Weitsprung (1992–1994).

Persönliche Bestleistungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]