SIP-Status-Codes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

SIP-Status-Codes, ungenau auch SIP-Fehler-Codes oder SIP-Responses genannt, bezeichnen die möglichen Antworten auf eine SIP-Anfrage. Das Session Initiation Protocol (SIP) für Aufbau, Steuerung und Abbau einer Kommunikationssitzung (zumeist IP-Telefonie) ist an das Hypertext Transfer Protocol angelehnt. Die Teilnehmergeräte senden sich Anfragen (englisch „requests“) und beantworten diese (englisch „responses“) mittels Antwort-Codes, die auf den HTTP-Statuscodes aufbauen.[1]

Code Text Phrase Bedeutung
100 Trying Ein Anruf wird zu vermitteln versucht
180 Ringing Es klingelt beim Gegenüber
181 Call Is Being Forwarded Anruf wird weitergeleitet
182 Queued Anruf ist in Warteschleife
183 Session Progress Der Verbindungsaufbau läuft
200 OK Die Anfrage wurde erfolgreich bearbeitet und das Ergebnis der Anfrage wird in der Antwort übertragen
202 Accepted Die Anfrage wurde akzeptiert, wird aber zu einem späteren Zeitpunkt ausgeführt
204 No Notification Die Anfrage wurde erfolgreich durchgeführt, die entsprechende Antwort wird aber bewusst nicht gesendet
300 Multiple Choices Für die Gegenstelle gibt es keine eindeutige Zieladresse
301 Moved Permanently Der Angerufene ist permanent woanders erreichbar
302 Moved Temporarily Der Angerufene ist temporär woanders erreichbar
305 Use Proxy Es muss ein Proxy verwendet werden
380 Alternative Service Der Anruf war nicht erfolgreich, es sind aber alternative Dienste verfügbar
400 Bad Request SIP-Anfrage ist fehlerhaft
401 Unauthorized Autorisierung ist fehlerhaft
402 Payment Required Zuerst bezahlen, dann sprechen
403 Forbidden Unzulässig, nicht gestattet
404 Not Found Gegenstelle wurde nicht gefunden/existiert nicht
405 Method Not Allowed Methode (zum Beispiel SUBSCRIBE oder NOTIFY) ist nicht erlaubt
406 Not Acceptable Optionen des Anrufs sind nicht gestattet.
407 Proxy Authentication Required Der Proxy benötigt Autorisierung
408 Request Timeout Timeout – Gegenstelle antwortet nicht
410 Gone Teilnehmer ist nicht mehr hier erreichbar
412 Conditional Request Failed Die Voraussetzungen für die Bearbeitung der Anfrage konnten nicht hergestellt werden, weil eine dafür erforderliche Anfrage fehlschlug
413 Request Entity Too Large Probleme mit SIP-Parametern
414 Request URI Too Long Probleme mit SIP-Parametern
415 Unsupported Media Type Codec wird nicht unterstützt
416 Unsupported URI Scheme Fehlerhafte SIP-URI
417 Unknown Resource-Priority Die Anfrage soll mit einer bestimmten Priorität behandelt werden, der Server versteht die Angaben dazu aber nicht
420 Bad Extension Probleme mit SIP-Parametern
421 Extension Required Probleme mit SIP-Parametern
422 Session Interval Too Small Der Session-Expires-Wert ist zu niedrig für den Server
423 Interval Too Brief Probleme mit SIP-Parametern
428 Use Identity Header Identity-Header fehlt
429 Provide Referrer Identity Kein gültiges Referred-By-Token angegeben
430 Flow Failed Bestimmte Wegewahl gescheitert (proxyintern, Endpunkte sollten die Response wie Code 400 behandeln)
433 Anonymity Disallowed Server weigert sich, anonyme Anfragen zu bearbeiten
436 Bad Identity-Info Die im Identity-Header enthaltene URI ist ungültig, nicht erreichbar oder wird nicht unterstützt
437 Unsupported Certificate Der Verifier kann das Zertifikat im Identity-Header nicht überprüfen
438 Invalid Identity Header Das Zertifikat im Identity-Header ist ungültig
439 First Hop Lacks Outbound Support Registrar unterstützt Outbound-Feature, der verwendete Proxy jedoch nicht
440 Max-Breadth Exceeded Es können keine nebenläufigen Forks aus der Anfrage mehr abgeleitet werden
469 Bad Info Package Unpassendes Info-Package – Übertragungsfehler, erneut senden
470 Consent Needed Der Server hat keine Zugriffsrechte auf mindestens eine der angegebenen URIs
480 Temporarily Unavailable Teilnehmer zur Zeit nicht erreichbar
481 Call/Transaction Does Not Exist Diese Verbindung existiert nicht (mehr)
482 Loop Detected Weiterleitungsschleife festgestellt
483 Too Many Hops Zu viele Weiterleitungsschritte
484 Address Incomplete SIP-Adresse unvollständig
485 Ambiguous SIP-Adresse nicht eindeutig auflösbar
486 Busy Here Teilnehmer ist belegt
487 Request Terminated Anrufsversuch abgebrochen
488 Not Acceptable Here Unzulässiger Anrufsversuch
489 Bad Event Server kennt das angegebene Event nicht
491 Request Pending Eine Anfrage desselben Dialogs befindet sich noch in Bearbeitung
493 Undecipherable SIP-Anfrage unverständlich
494 Security Agreement Required Die Anfrage verlangt ein Security Agreement, enthält aber keinen vom Server unterstützten Sicherheitsmechanismus
500 Server Internal Error Interner Server-Fehler
501 Not Implemented SIP-Anfrage nicht implementiert
502 Bad Gateway Gateway in der SIP-Anfrage ist fehlerhaft
503 Service Unavailable SIP-Dienst nicht verfügbar
504 Server Time-out Server Timeout
505 Version Not Supported SIP-Version nicht unterstützt
513 Message Too Large SIP-Message ist zu groß für UDPTCP ist zu nutzen
580 Precondition Failure Server kann oder will die Voraussetzungen für die Bearbeitung der Anfrage nicht erfüllen
600 Busy Everywhere Teilnehmer ist an allen Endgeräten belegt
603 Declined Teilnehmer hat Anrufsversuch abgelehnt
604 Does Not Exist Anywhere Teilnehmer existiert nicht mehr
606 Not Acceptable Unzulässige SIP-Anfrage

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. RFC 3261, ergänzt durch weitere RFCs, aufgeschlüsselt durch die IANA