Sailele Tuilaʻepa Malielegaoi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sailele Tuila'epa Malielegaoi

Sailele Tuilaʻepa Malielegaoi (* 14. April 1945) ist Premierminister und Außenminister des Unabhängigen Staates von Samoa und Vorsitzender der Human Rights Protection Party (HRPR), die seit 1988 regiert und eine gemäßigt konservative Linie verfolgt. Sein Amtsantritt war am 24. November 1998; 2001 und 2006 wurde er wiedergewählt.

Er ist Volkswirt und der erste Samoaner, der ein Studium mit einem Diplom abgeschlossen hat. Vor seinem Amtsantritt arbeitete er für die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft und Coopers & Lybrand und wurde 1980 in das samoanische Parlament gewählt.

Sein korrekter vollständiger Name ist offiziell (2007) Tuilaepa Aiono Sailele Malielegaoi bzw. Tuilaʻepa Lupesoliai Sailele Malielegaoi.