Sauger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sauger steht für:

  • Flaschensauger, Babyartikel zur Nahrungsaufnahme durch Saugen
  • Leecher, ugs. eine Person, die meistens illegale Downloads tätigt
  • Poolsauger oder Bodensauger, zum Reinigen der Schwimmbeckenwandungen
  • Saugeinrichtung in Häfen, mit deren Hilfe Getreide aus Schiffen in Speicher transportiert wurden
  • Sauger (Ernährungstyp)
  • Sauger (Fluidik), Übergangsnippel, ein pneumatisches oder installationstechnisches Bauteil
  • Saugflasche Chemielaborgerät als Gefäß zur Vakuumfiltration oder als Rückflussicherung im Gasstrom vor einem Blubberer, einer Gaswaschflasche
  • Saugkarpfen (Sauger oder Saugdöbel), eine Familie der Karpfenartigen (Cypriniformes)
  • Säugling, der gerade gestillt wird
  • Saugmotor, ein Verbrennungsmotor, bei dem die Luft nicht zusätzlich durch einen Kompressor oder einen Turbolader (Motoraufladung, Ladermotor) vorverdichtet wird
  • Saugnapf (Kurzbezeichnung). Befestigungsmittel in Luft oder unter Wasser (Aquarium)
  • Schnuller, Babyartikel zur lustvollen, trainierenden Beruhigung durch Saugen
  • Seekasten (auch Sauger genannt) eines Motorschiffs ist die Stelle, an der während des Schiffsbetriebs der umgebenden See Primärkühlwasser zum Zwecke der Kühlung von Hauptmaschine(n), Hilfsmaschine(n) und größeren abwärmeerzeugenden Anlagen entnommen wird
  • Staubsauger, ein lufteinsaugendes Reinigungsgerät, das mit einem Gebläse ausgerüstet ist, um einen Unterdruck zu erzeugen
  • Vakuumhebezeug für Druckpapier-Blatt, Steinplatte, Glasscheibe (Glassauger)
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.