Schloss Betzdorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schloss Betzdorf ist ein Schloss in Betzdorf, im Osten Luxemburgs. Heute ist das Schloss Sitz des Satellitenbetreibers SES Global.

Geschichte[Bearbeiten]

Vom 9. April 1953 bis zum 16. November 1964, wenige Tage nach der Thronbesteigung von Großherzog Jean und dem Umzug nach Schloss Berg, war Schloss Betzdorf Residenz der erbgroßherzoglichen Familie.

Alle Kinder von Großherzog Jean wurden auf Schloss Betzdorf geboren:

  • Prinzessin Marie-Astrid (17. Februar 1954)
  • Großherzog Henri (16. April 1955),
  • Prinz Jean und Prinzessin Margaretha (15. Mai 1957),
  • Prinz Guillaume (1. Mai 1963).

Von 1964 bis 1982 diente das Schloss als Pflegeheim. Zum 75-jährigen Jubiläum der Pfadfinderbewegung im Juli 1982 diente das Schloss 1200 ausländischen Pfadfindern als internationales Lager, danach stand es einige Jahre leer.

1986 übernahm der Satellitenbetreiber SES-Astra das Schloss vom Staat und unterzog es ausgiebigen Renovierungsarbeiten. Heute dient Schloss Betzdorf als Sitz des Unternehmens SES S.A..

49.6938888888896.3302777777778Koordinaten: 49° 41′ 38″ N, 6° 19′ 49″ O