Schloss Vittskövle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schloss Vittskövle

Das Schloss Vittskövle ist eines der am besten erhaltenen Renaissanceschlösser Schwedens. Es liegt nahe dem Ort Vittskövle, etwa 20 Kilometer südlich der Stadt Kristianstad.

Schloss Vittskövle wurde um 1550 vom Dänen Jens Axelsen Brahe erbaut. Es ist eine quadratische, dreigeschossige Burg aus Ziegelsteinen, die mit zwei einander diagonal gegenüberstehenden Rundtürmen versehen ist. Sie war bis zur Eroberung Schonens durch Schweden im Jahr 1658 mit Kanonen bestückt.

Die Burg ist umgeben von einem Wassergraben und von Gärten, die im 18. Jahrhundert angelegt wurden. Die Burg wurde am Beginn des 19. Jahrhunderts renoviert. Aus dieser Zeit stammt auch das Interieur der Burg.

Das Schloss wird im dritten Kapitel in Selma Lagerlöfs Roman Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen beschrieben.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Schloss Vittskövle – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

55.85486111111114.133333333333Koordinaten: 55° 51′ 18″ N, 14° 8′ 0″ O