Schwarzwaldalp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schwarzwaldalp im Winter
Schwarzwaldalp im Sommer 2006

Die Schwarzwaldalp ist ein kleiner Weiler mit einzelnen gestreuten Chalets im Haslital im Berner Oberland, im Schweizer Kanton Bern und gehört zur politischen Gemeinde Meiringen. Schwarzwaldalp hat Rosenlaui als Nachbarort, das zur Gemeinde Schattenhalb gehört. Der Ort liegt 14 km südwestlich von Meiringen entfernt am Reichenbach, welcher den berühmten Reichenbachwasserfällen Reichenbachfall seinen Namen gegeben hat. Die Postleitzahl ist 3860 wie Meiringen.

Die nächste mobile Poststelle liegt in dem benachbarten Rosenlaui, das sich auf dem Strassenschild als die kleinste Ortschaft der Schweiz bezeichnet.

Die einzigen Bauten sind ein Hotel, eine einfache Touristenherberge mit einem Restaurant und eine alte Sägerei.

Der Ort war die erste bewohnte Siedlung auf der Passstrasse von Grindelwald über die Grosse Scheidegg ins Haslital; schon 1902 stand hier ein Kurhaus, welches 1943 niederbrannte. Die Schwarzwaldalp ist von Meiringen aus mit dem öffentlichen Postauto (Bergpoststrasse) oder mit Privatwagen zu erreichen. Die weiterführende Strasse nach Grindelwald (15,5 km) ist für den motorisierten Individualverkehr nicht zugelassen, darf aber von Radfahrern befahren werden; es besteht eine Buslinie im Sommer.

Der Ort ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen zum Rosenlauigletscher, zur Dossenhütte und Engelhornhütte und zur Grossen Scheidegg. Kurz vor Ort liegt am Reichenbach ein öffentlicher Grillplatz.

Im Winter wird eine Schlittelroute von der Grossen Scheidegg nach Schwarzwaldalp betrieben. 46.6755277777788.1339444444444Koordinaten: 46° 41′ N, 8° 8′ O; CH1903: 653202 / 169602

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Schwarzwaldalp – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien