Scifresh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scifresh
Scifresh 13.01.2013 13-21-39.jpg
Art Kulturapfel (Malus domestica)
Herkunft Neuseeland
Markteinführung 2003
Abstammung

Kreuzung aus
Braeburn x Royal Gala

Liste von Apfelsorten

Scifresh (Markenbezeichnung Jazz) ist eine Apfelsorte, die aus Neuseeland stammt.[1] Die Clubsorte wird kontrolliert vermarktet.

Züchtung und Beschaffenheit[Bearbeiten]

Scifresh durchgeschnitten.

Es handelt sich hierbei um eine Kreuzung aus Neuseeland zwischen den Sorten Gala und Braeburn. Die Sorte wird in Neuseeland und in ausgewählten Gebieten in Europa und den USA angebaut, um ganzjährig verfügbar zu sein.[2] Der Jazzapfel kommt mittelgroß und stielbauchig in den Handel. Die Deckfarbe ist orange und rot. Sein Fleisch ist fest, der Geschmack saftig und süß, da er mehr Zucker und weniger Säure als der Braeburn enthält.

Vermarktung[Bearbeiten]

Laut dem Jazzinstitut Darmstadt nannte ihn der Züchter, ein Jazzfan, nach seiner Lieblingsmusik, „weil er so spritzig schmecke wie ein Parker-Solo klinge.“[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bericht über Anbauerfahrungen auf den Webseiten des Südtiroler Beratungsrings für Obst- und Weinbau (PDF; 150 kB)
  2. S.K. Brown und K.E. Malony: Making Sense of New Apple Varieties, Trademarks and Clubs: Current Status (PDF; 317 kB) in: New York Fruit Quarterly . Vol. 17 . Nr. 3 Herbst 2009 S. 10
  3. Jazzbrief November 2007

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Scifresh – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien