Scott W. Ambler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scott W. Ambler

Scott W. Ambler (* 1966) ist ein kanadischer Software-Ingenieur, Fachbuchautor, Redakteur und Kolumnist.

Leben[Bearbeiten]

Ambler studierte Informatik an der University of Toronto. Seit Mitte der 1980er Jahre arbeitete er in der IT-Branche und seit 1995 verfasste er zehn Bücher, teilweise als Mitautor, im IT-Bereich. Ambler ist ferner Redakteur und Kolumnist für ein Software-Magazin in Kanada.[1]

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten]

  • The object primer: the application developer’s guide to object-orientation. SIGS Books, 1995, ISBN 1-884842-17-8.
  • Process patterns: building large-scale systems using object technology. Cambridge University Press, 1998, ISBN 0-521-64568-9.
  • Agile Modeling. Effective Practices for EXtreme Programming and the Unified Process. J. Wiley 2002, ISBN 0-471-20282-7.
  • The Unified Process Transition and Production Phases. With Larry Constantine. CMP Books, Lawrence 2002, ISBN 1-57820-092-X.
  • mit James McGovern, Mike Stevens, James Linn, Vikas Sharan und Elias Jo: The Practical Guide to Enterprise Architecture. Prentice Hall, 2003, ISBN 0-13-141275-2.
  • Agile Database Techniques: Effective Strategies for the Agile Software Developer (Wiley Application Development). Wiley 2003, ISBN 0-471-20283-5.
  • The Object Primer: Agile Model-Driven Development with UML 2.0. Cambridge University Press, 2004, ISBN 0-521-54018-6.
  • mit Pramod J. Sadalage: Refactoring Databases: Evolutionary Database Design.. Addison Wesley Professional, 2006, ISBN 0-321-29353-3.
  • mit Mark W. Lines: Disciplined Agile Delivery. IBM Press 2012, ISBN 978-0-13-281013-5.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Scott W. Ambler, Dr. Dobb's Authors. Abgerufen am 3. April 2013.