Seine Heiligkeit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seine Heiligkeit ist ein Ehrentitel, Eure Heiligkeit die dazugehörige persönliche Anrede für den höchsten religiösen Würdenträger verschiedener Glaubensrichtungen: den Papst, den Dalai Lama sowie Patriarchen der orthodoxen Kirchen. Der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel führt das Prädikat Seine Allheiligkeit, der von Moskau und ganz Russland Seine Hochheiligkeit.

In der römisch-katholischen Kirche wird damit der Papst bezeichnet, sowohl der amtierende als auch der emeritierte[1]. Die persönliche Anrede gemäß diplomatischem Protokoll ist Eure Heiligkeit. Ebenso zulässig ist aber auch die insbesondere von Katholiken verwendete Anrede Heiliger Vater.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pater Lombardi: Papst bleibt Seine Heiligkeit Benedikt XVI. Radio Vatikan, 26. Februar 2013, abgerufen am 24. März 2013.