Selenate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Selenate sind die Salze und Ester der Selensäure H2SeO4. Das Selenat-Anion hat die Formel SeO42−. Auch Orthoselenate der (als freie Säure nicht bekannten) Orthoselensäure H6SeO6 sind bekannt[1].

Selenate ähneln den Sulfaten stark in ihren chemischen Eigenschaften. Anders als Sulfate sind Selenate gute Oxidationsmittel; dabei werden sie zu Seleniten bzw. Selen reduziert. In sehr saueren Umgebungen bilden sich in Analogie zu den Sulfaten Hydrogenselenat-Ionen, HSeO4. Selenate haben analog zu den Sulfaten oftmals ein niedriges Löslichkeitsprodukt in Wasser.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. H. Haas, M. Jansen: Das erste Hexaoxoselenat(VI) – Synthese und Charakterisierung von Na12(SeO6)(SeO4)3. In: Zeitschrift für anorganische und allgemeine Chemie, 627, 2001, S. 1313-1318 (doi:10.1002/1521-3749(200106)627:6<1313::AID-ZAAC1313>3.0.CO;2-T).
  2.  E. Riedel, Christoph Janiak: Anorganische Chemie. 8. Auflage. de Gruyter, 2011, ISBN 3110225662, S. 458.