Shoemaker (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shoemaker
LTVT Diviner Malapert.jpg
Shoemaker (unten) und Umgebung (Temperaturbild von LRO/Diviner)
Shoemaker (Mond Südpolregion)
Shoemaker
Position 88,03° S, 39,85° OMoon-88.0339.85Koordinaten: 88° 1′ 48″ S, 39° 51′ 0″ O
Durchmesser 48 km
Kartenblatt 144 (PDF)
Benannt nach Eugene Shoemaker (1928-1997)
Benannt seit 2000
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

48.33

Shoemaker ist ein Mondkrater in der südlichen Hemisphäre in der Nähe des Südpols, zwischen den Kraten Haworth im Nordwesten und Nobile im Nordosten. Aufgrund der Südpolnähe liegt das Innere des erodierten, kreisrunden Kraters die meiste Zeit im Schatten.

Der Krater wurde 2000 von der IAU nach dem US-amerikanischen Astronomen und Geologen Eugene Shoemaker offiziell benannt.

Im Juli 1999 schlug die Mondsonde Lunar Prospector in diesen Krater ein.

Weblinks[Bearbeiten]