Sikkim Democratic Front

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge der Sikkim Democratic Front, die Farben sollen die folgenden Werte symbolisieren: Blau für Entschlossenheit, Fortschritt und nationale Integration, Gelb für Reinheit, Opfermut und Menschlichkeit, Rot für Glück, sozialen Wandel, Mut und Freiheit.[1]

Die Sikkim Democratic Front (SDF, Nepali: सिक्किम प्रजातान्त्रिक मोर्चा) ist die größte und die derzeitige Regierungspartei im indischen Bundesstaat Sikkim. Sie wurde am 4. März 1993 durch Pawan Kumar Chamling gegründet, der bis heute (Stand: 2014) Parteivorsitzender und Chief Minister von Sikkim ist.[2] Die Partei regiert den Bundesstaat seit 1994 und hat ihre Mehrheit im lokalen Parlament in den Wahlen 1999, 2004 und 2009 noch ausbauen können. Bei der Wahl zum Regionalparlament am 30. April 2009 gewann die Sikkim Democratic Front sogar alle 32 Sitze (100 %)[3], bei der darauffolgenden Wahl 2014 erlangte sie 22 der 32 Parlamentssitze.[4] Bei den gesamtindischen Wahlen 1994 bis 2014 zur Lok Sabha gewann sie jeweils den einen Sitz, den Sikkim im indischen Parlament hat.

Wahlergebnisse[Bearbeiten]

Die folgende Tabelle zeigt die Wahlergebnisse bei den gesamtindischen Parlamentswahlen und bei den Wahlen in Sikkim.

Jahr Wahl Parlamentssitze
1994 Parlamentswahl in Sikkim 1994[5]
19/32
1998 IndienIndien Wahl zur Lok Sabha 1998[6]
1/545
1999 Parlamentswahl in Sikkim 1999[7]
24/32
1999 IndienIndien Wahl zur Lok Sabha 1999[8]
1/545
2004 Parlamentswahl in Sikkim 2004[9]
31/32
2004 IndienIndien Wahl zur Lok Sabha 2004[10]
1/545
2009 Parlamentswahl in Sikkim 2009[3]
32/32
2009 IndienIndien Wahl zur Lok Sabha 2009[11]
1/545
2014 Parlamentswahl in Sikkim 2014[4]
22/32
2014 IndienIndien Wahl zur Lok Sabha 2014
1/545

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.smilingsikkim.org Webseite der Partei
  2. http://www.smilingsikkim.org Webseite der Partei, Kapitel "President"
  3. a b Statistical Report on General Election, 2009 to the Legislative Assembly of Sikkim. Election Commission of India, abgerufen am 13. April 2014 (PDF, englisch).
  4. a b ELECTION COMMISSION OF INDIA: GENERAL\BYE ELECTION TO VIDHAN SABHA TRENDS & RESULT 2014. Indische Wahlkommission, abgerufen am 22. Mai 2014 (englisch).
  5. Key Highlights of General Election, 1994 to the Legislative Assembly of Sikkim. Election Commission of India, abgerufen am 13. April 2014 (PDF, englisch).
  6. Statistical Report on General Election, 1998 to the Twelfth Lok Sabha. Election Commission of India, abgerufen am 13. April 2014 (PDF, englisch).
  7. Key Highlights of General Election, 1999 to the Legislative Assembly of Sikkim. Election Commission of India, abgerufen am 13. April 2014 (PDF, englisch).
  8. Statistical Report on General Election, 1999 to the 13th Lok Sabha. Election Commission of India, abgerufen am 13. April 2014 (PDF, englisch).
  9. Key Highlights of General Election, 2004 to the Legislative Assembly of Sikkim. Election Commission of India, abgerufen am 13. April 2014 (PDF, englisch).
  10. Statistical Report on General Election, 2004 to the 14th Lok Sabha. Election Commission of India, abgerufen am 13. April 2014 (PDF, englisch).
  11. General Elections 2009. Press Information Bureau, Government of India, abgerufen am 3. April 2014 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]