Sikorsky S-434

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sikorsky S-434
Typ: Hubschrauber
Entwurfsland: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: Sikorsky
Erstflug: 18. Dezember 2008

Die Sikorsky S-434 ist ein leichter einmotoriger Hubschrauber der US-amerikanischen Firma Sikorsky mit Turbinenantrieb.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Sikorsky S-434 ist eine Weiterentwicklung der Schweizer S-333 unter dem Namen Sikorsky, den die Firma nach der Übernahme von Schweizer im Jahr 2004 auf den Markt brachte. Gegenüber dem S-333 wurden der Antrieb sowie der Rotor geändert, wobei jetzt eine Rolls-Royce 250-C20W zum Einsatz kommt. Zusammen mit dem neuen leiseren Vierblatt-Rotor steigt die Zuladung des Hubschraubers auf 840 kg. Der Erstflug des Hubschraubers fand am 18. Dezember 2008 in Horseheads im US-Bundesstaat New York statt. Die FAA-Zulassung sollte ursprünglich schon 2010 erlangt werden,[1] bevor der Termin erst auf Dezember 2011[2] und später auf Anfang 2012 verschoben wurde.[3][veraltet]

Erstkunde von zwei Stück wurde 2009 das Innenministerium von Saudi-Arabien.[4] Schweizer nennt als Preis für den S-434 933.000 US-Dollar und beziffert die Kosten pro Flugstunde mit 240 US-Dollar.[5]

Technische Daten[Bearbeiten]

Kenngröße Daten
Besatzung 1
Passagiere 2–3
Länge 9,50 m über alles
Rotordurchmesser 8,39 m
Höhe 3,35 m
Nutzlast 840 kg
Leergewicht 635 kg
max. Startgewicht 1293 kg
max. Reisegeschwindigkeit 195 km/h
Höchstgeschwindigkeit  ? km/h
Dienstgipfelhöhe 3900 m
Reichweite ca. 560 km
Triebwerke 1 × Rolls-Royce 250-C20W mit 320 WPS

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. FliegerRevue April 2010, S. 20–23, Heli-Expo 2010 – Innovationen gegen die Krise
  2. AINonline: Sikorsky to start S-434 certification tests in January
  3. Thierry Dubois: Sikorsky S-434 Certification Imminent, ainonline.com, 20. Dezember 2011, Zugriff am 1. Januar 2012
  4. Sikorsky hands over S-434 to Saudi government (FlightGlobal)
  5. Schweizer stellt neuen Leichthubschrauber S-434 vor (Aerokurier)

Weblinks[Bearbeiten]