Smith’s Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Smith's Island
Lage von Smith's Island (rot markiert) innerhalb der Bermudas
Lage von Smith's Island (rot markiert)
innerhalb der Bermudas
Gewässer Atlantischer Ozean
Inselgruppe Bermuda
Geographische Lage 32° 22′ 17″ N, 64° 39′ 52″ W32.371388888889-64.66444444444414Koordinaten: 32° 22′ 17″ N, 64° 39′ 52″ W
Smith's Island (Bermuda)
Smith's Island
Länge 1,2 km
Breite 280 m
Fläche 37 ha
Höchste Erhebung 14 m

Smith's Island ist eine Insel im Nordosten von Bermuda, gelegen in der Bucht Saint George's Harbour zwischen Paget Island im Norden und Saint David's Island im Süden.

Das dicht bewaldete Smith's Island ist die drittgrößte Insel im bermudischen Verwaltungsgebiet Saint George’s Parish und etwa 1200 Meter lang und maximal 280 Meter breit. Sie ist dünn besiedelt und nur mit einigen wenigen Villen an der Nord- und Südküste bebaut.

Die Insel war eines der ersten von englischen Kolonialisten ab 1612 besiedelten Gebiete von Bermuda. Sie ist nach dem englischen Aristokraten Thomas Smith (1588–1625) benannt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]