Sorbischer Künstlerbund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des Sorbischen Künstlerbundes

Der Sorbische Künstlerbund (sorbisch: Zwajzk serbskich wuměłcow) wurde im Jahre 1990 gegründet.

Er vereinigt fast 100 sorbische Schauspieler, Tänzer, Musiker, Komponisten, Maler und Sänger unter dem Dachverband Domowina. Der Vorstand des Bundes ist darum bemüht, deutsch-sorbische Kunst in der Lausitz zu verbreiten und auch im europäischen Ausland (vor allem Osteuropa) bekannter zu machen. Besonderes Augenmerk wird auf sorbische Literatur gelegt. Deswegen unterstützt der Bund junge Autoren, die sich ihrer sorbischen Muttersprache bedienen.

Seit dem Jahre 1979, als Resultat der Zusammenarbeit zwischen der deutsch-sorbischen Lausitz und dem osteuropäischen Ausland, finden jährlich internationale Feste der sorbischen Poesie statt.

Weblinks[Bearbeiten]