Soziale Systeme (Zeitschrift)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Soziale Systeme ist der Titel einer halbjährlich erscheinenden Fachzeitschrift, die nach Verlagsangaben die Schnittstelle von Systemtheorie und soziologischer Theorie in den Blick nimmt. Die veröffentlichten Beiträge stehen überwiegend in der soziologischen Tradition Niklas Luhmanns Die Zeitschrift erscheint seit 1995 im Verlag Lucius & Lucius. Herausgeber sind: Dirk Baecker, Cornelia Bohn (Universität Luzern), William Rasch (Indiana University, Bloomington), Urs Stäheli (Universität Basel) und Rudolf Stichweh (Stand 2013).

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]