Stade Olympique de Sousse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stade Olympique de Sousse

BW

Daten
Ort TunesienTunesien Sousse, Tunesien
Koordinaten 35° 49′ 24″ N, 10° 36′ 46″ O35.82333333333310.612777777778Koordinaten: 35° 49′ 24″ N, 10° 36′ 46″ O
Eröffnung 1973
Erstes Spiel Étoile Sportive du SahelClub Africain Tunis 0:1
Renovierungen 1999
Kapazität 25.000
Verein(e)

Étoile Sportive du Sahel
Stade Soussien

Veranstaltungen

Das Stade Olympique de Sousse (deutsch Olympiastadion von Sousse, arabisch ‏الملعب الأولمبي بسوسة‎, DMG al-malʿab al-ūlimbī bi-Sūsa) ist ein Multifunktionsstadion in Sousse in Tunesien. Es wurde im Jahr 1973 eröffnet und hat eine Zuschauerkapazität von 25.000 Plätzen.

Im Stadion tragen die tunesischen Fußballvereine Étoile Sportive du Sahel und Stade Soussien ihre Heimspiele aus.

Zunächst hatte das Stadion eine Kapazität von 15.000 Plätzen. Im Vorfeld der Fußball-Afrikameisterschaft 1994 erfolgte eine Erweiterung um 6.000 Plätze auf insgesamt 21.000 Plätze. Die letzte Renovierung des Stadions fand im Jahr 1999 statt, wobei die Kapazität nochmals auf aktuell 25.000 Plätze erhöht wurde.

1977 fanden im Rahmen der Junioren-Fußballweltmeisterschaft insgesamt 6 Vorrundenspiele der Gruppe C im Stadion statt. Zudem war das Stade Olympique des Sousse zweimal Spielort bei einer Fußball-Afrikameisterschaft. 1994 wurden hier 6 Vorrundenspiele und zwei Viertelfinals ausgetragen, 2004 fanden im Stadion 4 Vorrundenspiele und ein Halbfinale statt.

Weblinks[Bearbeiten]