Stuart Brehaut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stuart Charles Brehaut (* 24. September 1978 in Ballarat) ist ein australischer Badmintonspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Stuart Brehaut nahm 2004 im Herreneinzel an den Olympischen Spielen teil. Er schied dabei in der ersten Runde aus und wurde somit 17. Bei der Ozeanienmeisterschaft 2006 holte er Bronze. 2003 siegte er bei den Fiji International im Mixed und im Einzel.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
2001 Auckland International Herreneinzel 2 Stuart Brehout
2003 Fiji International Mixed 1 Stuart Brehaut / Kellie Lucas
2003 Fiji International Herreneinzel 1 Stuart Brehaut
2004 Ballarat International Mixed 2 Stuart Brehaut / Tania Luiz
2004 Olympia Herreneinzel 17 Stuart Brehaut
2005 Australian International Mixed 2 Stuart Brehaut / Tania Luiz
2006 Ozeanienmeisterschaft Herreneinzel 3 Stuart Brehaut

Referenzen[Bearbeiten]