Sylvia Jackson (Politikerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sylvia Jackson (* 1946) ist eine schottische Politikerin und Mitglied der Labour Party.[1]

Bei den Schottischen Parlamentswahlen 1999 trat Jackson als Kandidatin der Labour Party im Wahlkreis Stirling an. Sie gewann das Direktmandat deutlich vor der Kandidatin der SNP.[2] und zog in das neugeschaffene Schottische Parlament ein. Bei den Parlamentswahlen 2003 verteidigte sie ihren Wahlkreis[3], verlor jedoch bei den Parlamentswahlen 2007 die Mehrheit an den Kandidaten der SNP, Bruce Crawford.[4] Zu den Parlamentswahlen 2011 trat Jackson nicht mehr an.[5]

Jackson studierte Chemie an der Universität Hull und schloss mit einem Bachelorabschluss ab. Sie promovierte an der Universität Stirling. Jackson war in der Folge als Lehrerin und Dozentin tätig.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Eintrag auf alba.org.uk (Version vom 25. September 2006 im Internet Archive)
  2. Ergebnisse der Parlamentswahlen 1999 auf den Seiten des Schottischen Parlaments
  3. Ergebnisse der Parlamentswahlen 2003 auf den Seiten des Schottischen Parlaments
  4. Ergebnisse der Parlamentswahlen 2007 auf den Seiten des Schottischen Parlaments
  5. Ergebnisse der Parlamentswahlen 2011 auf den Seiten des Schottischen Parlaments