Thames Skiff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Innenansicht des Bootsrumpfes eines historischen Thames Skiff

Ein Thames Skiff ist ein englischer Bootstyp. Ein Thames Skiff ist ein traditionelles Ruderboot zum Skullen, so wie es seit mehr als 200 Jahren als beplanktes Holzboot gebaut wird. Es stammt ursprünglich von der Themse und wird dort noch heute als Ausflugs- und Rennboot genutzt.

In Mülheim an der Ruhr befindet sich seit 2008 das älteste aktiv genutzte Thames Skiff Deutschlands, das 1880 auf der Themse-Insel Tagg’s Island nahe dem Hampton Court Palace, England von Tom Tagg & Son. gebaut wurde.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Thames skiff – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rowland G. M. Baker: Geschichte von Tagg's Island auf einer privaten Website zu Thameside Molesey.
    Thames Skiff auf den Seiten des Classic Boat Club e. V. in Mülheim an der Ruhr. (Abgerufen am 24. November 2008.)