The Australian Financial Review

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Australian Financial Review
The-Australian-Financial-Review-Logo.svg
Beschreibung australische Tageszeitung
Verlag Fairfax Media
Erstausgabe 1951
Erscheinungsweise montags bis samstags
Weblink The Australian Financial Review

The Australian Financial Review ist die führende Wirtschaftszeitung in Australien. Die Zeitung wird täglich von montags bis samstags von Fairfax Media herausgegeben.

Geschichte[Bearbeiten]

Im August 1951 wurde die Australian Financial Review als Wochenzeitung gegründet. Ab Oktober 1961 wurde sie zweimal wöchentlich verkauft und ab 1963 täglich. Im Februar 1995 wurde The Australian Financial Review Magazine eingeführt, gefolgt mit einer Webseite noch im selben Jahr.

Im Jahr 2007 wurde die Webseite neugestaltet und muss nun von ihren Lesern bezahlt werden. Zudem wurde wenig später eine Investment-Webseite eingerichtet, die AFR Market Wrap heißt.

Ideologie[Bearbeiten]

Seit den 1970er Jahren steht die Zeitung für den Wirtschaftsliberalismus und favorisiert eine möglichst geringe Einmischung der Politik in Wirtschaftsangelegenheiten, Privatisierung, geringere Steuern und Handelsfreiheit. Die Kolumnen, die in der Zeitung veröffentlicht werden, haben jedoch ein weitaus breiteres Spektrum.

Die AFR wird auch einfach kurz Fin oder Fin Review genannt. Informationen können via Satellit über MIS Australia, Asset und CFO empfangen werden.

Weblinks[Bearbeiten]